Clickern

Clickertraining (CT) ist eine Methode die auf dem Lernen am Erfolg aufbaut.

Beim CT wird dem Geräusch des Clickers eine Belohnung gleichgesetzt. Dies geschieht durch eine Konditionierung (Zusammenfügen) durch Futter.

Warum Clicken ?

-Der richtige Zeitpunkt der Belohnung

-Erst die Arbeit dann die Belohnung

-Der Hundeführer macht sich mehr Gedanken zur Ausbildung

-Verbesserte Aufmerksamkeit

-Der Clicker ist keinen Stimmungsschwankungen unterworfen

Der erste Schritt - Die Konditionierung des Clickers
Das Geräusch des Clickers bedeutet dem Hund zunächst gar nichts, vielleicht interessiert er sich kurz dafür, vielleicht erschrickt er auch zunächst oder es ist ihm schlicht gleichgültig, denn er misst dem keine Bedeutung zu. Das wollen wir ändern. Der Click soll die Bedeutung eines konditionierten Bestärkers bekommen. Das geht eigentlich ganz einfach, man clickt und unmittelbar nach dem Click gibt man dem Hund ein Leckerchen. Das wiederholt man einige Male, die meisten Hunde haben das sehr schnell begriffen. Die Reihenfolge ist immer:

-Zuerst der Click, dann das Leckerchen.

-Clicke immer nur einmal.

-Erst kommt der Click, dann geht die Hand zu den Leckerchen.

Besorge Dir eine große Portion Leckerchen. Es sollte schon etwas sein, dass der Hund besonders gerne frisst, kleine weiche Würfel Fleischwurst oder Käse sind sehr beliebt.

Nun clickst Du einmal und gibst dem Hund sofort ein Leckerchen. Wiederhole das einige Male, einfach Click und Leckerchen, mehr nicht. Achte aber darauf, das Leckerchen erst nach dem Click in die Hand zu nehmen. Übe in einer ablenkungsarmen, gewohnten Umgebung. Vermutlich wird Dein Hund versuchen an die Leckerchen zu gelangen, an Dir hochspringen, bellen, Deine Hand abschlecken und dergleichen mehr, beachte dieses Verhalten nicht. Versuche möglichst nicht mit dem Hund zu reden.



Kein: "Schau mal, was ich feines habe" oder ähnliches. Berühre ihn möglichst nicht und vermeide zunächst jede Ablenkung, am besten übst Du alleine mit Deinem Hund in einem Raum.
Versuche möglichst jede Emotion auszuschalten. Einfach Click und Leckerchen, Click und Leckerchen, etwa 5-10 Mal. Dann variierst Du etwas, einmal gibst Du das Leckerchen aus der rechten Hand, das nächste Mal aus der linken,
einmal wirfst Du es vor den Hund einmal neben ihn, einmal etwas weiter weg, daß nächste Mal wieder direkt vor ihn. Immer nur Click und Leckerchen. Einmal im Wohnzimmer einmal in der Küche, schließlich im Garten.

Dann testest Du: Clicke während Dein Hund in eine andere Richtung sieht. Wie reagiert er? Fliegt der Kopf in Deine Richtung? Kommt er sofort zu Dir geflitzt in der Erwartung eines Leckerchens? Dann ist es soweit, der Click ist konditioniert. Das zunächst neutrale Geräusch des Clickers hat nun für den Hund die Bedeutung von: Futter kommt!

- Im Laufe des Clickertrainings kommen folgende Bedeutungen hinzu:

Das was Du gerade tust, ist eine Belohnung wert. Die Übung ist zu Ende. Du kannst jetzt tun, was Du möchtest.

Betätige nun nie mehr den Clicker einfach nur so, oder gar um Deinen Hund damit zu rufen oder auf Dich aufmerksam zu machen. Das würde ihn in seiner Wirksamkeit einschränken. Jeder der mit der Erziehung Deines Hundes etwas zu tun hat, sollte von Dir einbezogen werden. Gib von nun an möglichst kein Leckerchen mehr, ohne vorher geclickt zu haben. Verbinde nun jeden Click mit etwas Angenehmen, Futter, ein kurzes Spiel, Schnüffeln oder was auch immer.

(zum CT: "Clickertraining von Birgit Laser oder www.clicker.de)

 

 

Hier finden Sie uns

Hundefreunde Frankenwald e.V.
Nalser str.
96317 Kronach / Gundelsdorf

eine genaue Beschreibung finden Sie unter Anfahrt

Kontakt

Rufen Sie uns an :

Hanna Strehmel

0176/83539548

oder schreiben Sie uns :

hundefreunde-frankenwald@web.de

 

Trainingszeiten

Winterpause 22.12.2018

         bis zum 11.01.2019

neue Trainingszeiten

                  ab 12.01.2019

Samstag:

ab  8.00 Uhr  Prüfungsgruppe

ab  9.00 Uhr  Junghunde 1 & 2

ab 10.00 Uhr Grundgehorsam 1 & 2

ab 11.00 Uhr Welpenstunde

                      und Profis

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundefreunde Frankenwald e.V.